Streikupdate

Die Lokführer Gewerkschaft GDL hat erneute Warnstreiks in der Zeit von Montag, 02.09. bis Dienstag, 07.09.2021 angekündigt. Züge im Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn sind von massiven Verspätungen und Zugausfällen betroffen. Privatbahnen, wie die Betreiber der meisten Nachtzüge sind von den Streiks aktuell nicht betroffen. Allerdings kann es auch hier zu Zugausfällen und Verspätungen kommen, sollten sich die Fahrdienstleiter dem Streik der GDL anschließen. Aktuell gibt es keine Hinweise darauf, dass auch die Fahrdienstleiter streiken könnten. Stand 31.08.2021 20:00 Uhr.

Nachtzug Interrail

Übersicht der einzelnen Nachtzug Anbieter

Werbung

ÖBB Nightjet

  • Einschränkungen von Verbindungen: Auf Grund des Bahnstreiks kann es zu Beeinträchtigungen auch im internationalen zwischen Deutschland zwischen Österreich kommen. Bisher hat die ÖBB noch kein Update zu eventuellen Ausfällen gegeben.
  • Mit Stand vom 31.8.2021 20:00 Uhr hat das Unternehmen mitgeteilt: Folgende Nachtzüge fahren ab 01.09 nicht: NJ 400/401, NJ 490/491, NJ 420/421, NJ 424/425, NJ 470/471, NJ 456, NJ 294 und EN 462.
    Folgende Nachtzüge fahren ab 02.09 nicht: NJ 457, EN 464, NJ 50490. (ÖBB Nightjet Facebook)

HZ Kroatische Bahn

  • Einschränkungen von Verbindungen: Bisher keine Mitteilung zu Einschränkungen oder Ausfällen.

Urlaubs-Express

  • Einschränkungen von Verbindungen: Mit Stand vom 31.08.2021 hat das Unternehmen mitgeteilt, dass es selbst zum aktuellen Stand nicht von den Streiks betroffen ist, da es sich um eine Privatbahn handelt. (Mitteilung Urlaubs-Express Webseite)

Snalltaget

  • Einschränkungen von Verbindungen: Bisher keine Mitteilung zu Einschränkungen oder Ausfällen.

MAV Ungarische Bahn

  • Einschränkungen von Verbindungen: Bisher keine Mitteilung zu Einschränkungen oder Ausfällen.

Alpen-Sylt Nachtexpress

  • Einschränkungen von Verbindungen: Mit Stand vom 31.08.2021 hat das Unternehmen mitgeteilt, dass es selbst zum aktuellen Stand nicht von den Streiks betroffen ist, da es sich um eine Privatbahn handelt. (Mitteilung Alpen-Sylt Nachtexpress Facebook)

Flixtrain

  • Einschränkungen von Verbindungen: Mit Stand vom 31.08.2021 20:00 Uhr teilt Flixtrain auf seiner Webseite mit, dass es nicht vom Warnstreik der GDL betroffen ist. Sollte es jedoch zu Verspätungen oder Verzögerungen kommen, werden Passagiere rechtzeitig informiert. (Quelle Webseite Flixtrain)
Werbung

Eine Übersicht aller angebotenen Nachtzugverbindungen findest Du mit unserem Nachtzug-Finder.

Allgemeine Hinweise:

*Weiterleitung auf externe Seite

Bitte beachte: Trotz sorgfältiger und regelmäßiger Recherche können wir in der aktuellen Situation nicht garantieren, dass unsere Informationen alle aktuell sind. Bitte informiere dich daher vor Buchung und Reiseantritt jeweils nochmal auf der Webseite des Nachtzug-Anbieters.